Seiten

Samstag, 23. Januar 2010

Mauslos unglücklich

So - das hier ist vermutlich der kompliziertese Post, den ich bisher geschreiben habe. Vor ca. 2 Stunden ist nämlich meine Maus verreckt. Ich meine keinen kleinen Nager, sondern natürlich die Maus von meinem PC. Da kommen gleich zwei wirklich dumme Sachen zusammen. Erstens: Es ist Samstag - und ne Tankstelle, die Computermäuse verkauft, kenne ich persönlich noch nicht. Zweitens: Das war schon die "Ersatzmaus" die ich irgendwann mal ausgemustert hatte, weil sie zu Doppelklicks neigte. Dachte die tuts jetzt erstmal (meine USB-Funkmaus hatte vor 3-4 Wochen schon aufgegeben).

Aber ich dachte mir, diese sportliche Herausforderung nimmst du an ;-) Schaffst du das, einen Post zu schreiben und zu veröffentlichen - mit ohne Maus (incl. PC hochfahren, Firefox starten, zur Seite navigieren ...)?

Hier ist der Beweis, es geht. Probierts mal aus - und in Zukunft werdet ihr vermutlich vieles schneller und einfacher erledigen können - Tastaturkürzel sind was tolles! Trotzdem will ich wider eine MAUS!

Edit: Es ist jetzt Sonntag früh - 8:11 Uhr - und ich habe die Lösung meines Problems geträumt - ob ihrs glaubt oder nicht. Selbstverständlich war meine Maus nicht kaputt, aber sie ging nicht mehr - so gesehen war, was ich oben geschrieben habe, richtig.
Kurz zur Vorgeschichte, es gab nen kleinen Crash, der PC fuhr automatisch wieder hoch - nur die Maus wollte halt nicht mehr. Wie gesagt, meine Ersatzmaus - eine alte PS/2 Funkmaus. Nein - das ist keine Maus für eine Playstation 2 ;-) Eine Information für die jüngeren unter uns: Mancher mag sich schon gefragt haben, was das alles ist da auf der Rückseite des PC. Bevor die Computerhersteller gemerkt hatten, dass die meisten User nicht ohne weiteres in der Lage sind, den richtigen Stecker in die richtige Buchse zu stecken, also vor der Erfindung der USB-Schnittstelle, gab es tatsächlich für jedes externe Gerät (Maus, Drucker, Kopfhörer...) einen eigenen Steckplatz. Und meine alte Ersatzmaus wird tatsächlich noch über diese Urzeitliche sog. PS/2-Schnittstelle betrieben. Nach dem Crash war meine Befürchtung, nicht die Maus hätte einen Schaden, sondern diese Schnittstelle hätte bei dem Crash was abbekommen.
Jedenfalls kam mir heute Nacht im Schlaf die Erleuchtung, es doch mal mit einer System-Wiederherstellung zu versuchen - und sie geht wieder - Heureka! ;-)