Seiten

Montag, 5. Juli 2010

Deutschland schon Weltmeister?

So, genug gejubelt. Ein Blick zurück und ein Blick nach vorn und mal kurz wieder mit den Füßen auf den Boden der Tatsachen zurückkommen.

Deutschland hat bisher gegen Mannschaften gewonnen, die noch nicht mitbekommen hatten, dass die WM schon begonnen hat (Australien), die einfach das Tor nicht treffen (Ghana), die ohne Torwart zu einer WM fahren (England) oder die sich von der Döselichkeit ihres Trainers anstecken liessen (Argentinien). Als sie jedoch mal auf eine Mannschaft trafen, die nichts zu verlieren hatte, die wusste, um was es geht, und die sich nicht auf ihre Stars stütze - da sah die dt. Mannschaft nicht so gut aus (Serbien). Im Nachhinein betrachtet war das gut für die Mannschaft. Ein Warnsignal zur rechten Zeit, das für ausreichend Bodenkontakt gesorgt hat.
Und jetzt betrachten wir die Sache mal aus Sicht unserer bisherigen Gegner. Ich denke, man hat uns zwar respektiert aber nicht ernst genommen. Klingt paradox, ist aber so. Superjunge Mannschaft, unbekannte Spieler, Ausfall wichtiger Spieler vor dem Turnier, durchwachsene Vorbereitungsspiele ... Jeder, der sich im Fussball ein wenig auskennt weiss zwar, dass man mit einer dt. Mannschaft immer rechnen muss, aber so richtig wusste man trotzdem nicht, wo man dieses Team einordnen soll. Die hatte niemand auf dem Zettel.
Ich denke, die Spanier wissen inzwischen sehr gut, wo sie uns einordnen müssen. Sie sind gewarnt - und sie haben die Mittel. Sie hatten Gelegenheit unsere Spieler kennen zu lernen. Sie werden versuchen, mit Özil und Schweinsteiger das zu machen, was wir mit Messi und Ronney gemacht haben.
Die Hauptsache ist daher wohl im Moment, dass die dt. Mannschaft nicht glaubt, was in den dt. Zeitungen mit den großen Buchstaben steht: dass wir sie jetzt alle wegputzen weil eh keiner mehr eine Chance gegen uns hat.

Irgendwo habe ich gelesen, Deutschland hat die WM schon gewonnen - und es stimmt. Für jeden, der Augen hat, zu sehen, dem ist klar, wer diesen WM-Titel verdient hätte. Die gleiche Mannschaft wie 2006. Die Mannschaft, die es geschafft hat, sich nicht mit deutschen, sondern mit  lenahaften Tugenden in die Herzen der Fans weltweit zu spielen.
Egal, was am 07.07. geschehen wird - diese Mannschaft wird nie jemand vergessen. Sie haben sich ihren Teil Unsterblichkeit bereits abgeholt. Ein WM-Titel wäre für mich jedenfalls nur noch ein Zuckerstreusel auf der Kirsche auf dem Sahnehäubchen auf der Riesentorte ..... nicht. Das ist natürlich Quatsch. Ich versuche damit nur, mich vorab schon über die bodenlose Ungerechtigkeit dieser Welt hinweg zu täuschen. Ich glaube nun mal an das Gute im Menschen, aber an das Böse in dieser Welt. Hoffen wir einfach, dass diemal die gute Seite siegt! Let the dream come true!